Thomas Rothfuß
spacer link HOME link BIOGRAFIE link SCHÄFERBARDE link SÄNGER link AUTOR link TERMINE link DISCOGRAFIE link IMPRESSUM spacer
 
 
Mein Leben für die Musik ...
 
 
...begann mit 5 Freunden 1973 in einer Tanzband. Als „Drops“ machten wir uns in der Region einen Namen.
Thomas Urban und ich. Lange ist's her.
7 Jahre war ich mit meinem Freund Thomas Urban als Gesangsduo „Thomas & Thomas“ sehr erfolgreich unterwegs.
Als Brettener ist man natürlich verpflichtet, während des alljährlichen historischen Peter- und Paulfestes ein Gewand zu tragen – seit fast 40 Jahren bin ich Schäfer und ziehe als "singender Barde" durch die Lande.
 
   
Biografie
Am 21. März 1956 in Bretten geboren, erlernte ich nach Abschluss der Realschule den Beruf Bauzeichner.
Sehr früh bekam ich Kontakt zur Musik, brachte mir das Gitarrespielen bei und stand bereits mit 14 Jahren als Sänger der regionalen Tanzband „Drops“ auf der Bühne.

Danach setzte ich meine musikalische Laufbahn im Alleingang fort und lernte 1981 auf einem Musikfestival meinen damaligen Freund und Partner Thomas Urban kennen. Uns faszinierten die Songs von John Denver, Simon & Garfunkel oder den Eagles und fortan tourten wir als Gesangsduo „Thomas & Thomas“ durch die Republik. Im Jahre 1987 gewannen wir den SWF-Wettbewerb „Stars von Morgen“ und erhielten aus den Händen von Dieter Thomas Heck die „Goldene Stimmgabel“ in der ARD-Sendung „Tag des deutschen Schlagers“. Bereits im Spätjahr 1988 erreichten wir das deutsche Finale für den Grand-Prix-Eurovision mit unserem Titel „Träumen kann man nie zuviel“. Nachdem sich unsere Plattenfirma geschäftlich veränderte und mein Partner die Zahnarztprüfung absolvierte, stand das Duo vor der unfreiwilligen Auflösung.

Ein Jahr später gründete ich mit einem befreundeten Musik-Kollegen aus einer historischen Gruppe die heutige Formation „Die Schäfer“. Der Hintergrund beruht auf einer mittelalterlichen Tradition, die in meiner Heimatstadt Bretten alljährlich abgehalten wird. Nach 10 Jahren verließ ich die „Heile Welt der Volksmusik“, um mir meinen kleinen geheimen Traum als Solist zu erfüllen.
Ich erlebte meine Solokarriere mit zwei wunderschönen eigenen Alben „Sonne in den Augen“ und „Träume leben“.

Meine Liebe zur Musik der 70er Jahre, „back to the roots“, ließ mich 2003 das Projekt "message blue" ins Leben rufen.



Meine freie Zeit verbringe ich am allerliebsten mit meinen beiden Kindern, z.B. beim Skifahren oder ab und zu auf dem Motorrad.
 
10 wunderschöne Jahre...
 
 
... verbrachte ich als Mitgründer und Sänger der Volksmusikgruppe "Die Schäfer". Ich erinnere mich gerne an tolle Tourneen, erfolgreiche Veranstaltungen und unzählige Fernsehauftritte.
Irgendwann aber wollte ich meinen Traum als Solokünstler verwirklichen – und habe es auch getan!
Die Musik der 70er Jahre kann man am besten mehrstimmig präsentieren. Mit verschiedenen Musikerkollegen und Freunden bin ich mit dem Projekt "message blue" erfolgreich unterwegs.